Skip to content
Language selection

You are here:

Referenzen für den Einsatz von TENDONOL® im Hochbau

Bau des Freilagers Zürich in Zürich-Albisrieden

Bei dem Bau des Freilagers Zürich (Zürich-Albisrieden) sind in ökologischer Bauweise mehrere tausend Wohnungen, Büroetagen und gewerbliche Einheiten entstanden.

Die von Architekt Rolf Mühlethaler entworfenen Langhäuser sind reine Holzsystembauten. Die Untergeschosse und Treppenhäuser sind in Stahlbeton konstruiert, die Geschossdecken bestehen aus Brettstapeldecken, welche auf tragenden Aussen- und Innenwänden aus Holz ruhen.

Die Eindichtung der raumhohen Fassaden-Fensterelemente als Brandüberschlagssperre wurden mit TENDONOL® (VKF-Zulassung vorhanden) ausgeführt. Mit dieser Ausführung wird ein Übergreifen der Flammen auf andere Stockwerke vermieden.

Diese Häuser wurden nach den in der Schweiz geltenden VKF-Vorschriften errichtet. Die Anforderungen für die Fugenabdichtungen in den unterschiedlich gestalteten Fassaden mit gemauerten Klinkern, Putz im Wärmedämmverbundsystem oder Tropenholz lauteten wie folgt:

  • Feuerwiderstand von 60 Minuten, zugelassen für Innen- und Außenanwendung
  • nachgewiesene Alterungsbeständigkeit
  • Haftung auf Holz, Stahl und Beton
  • Fertiggestellt und abgenommen sind ca. 800 Fensterelemente

Die Brandschutzdichtmasse TENDONOL® erfüllte diese Anforderungen komplett.

Weitere Referenzen aus dem Bereich Hochbau

  • Bahnhof Leipzig
  • Fernsehstudio München (ProSieben)
  • Möbelhäuser Höffner (Waltersdorf, Leipzig u.a.)
  • LZB Hannover
Back to top of page