Zum Inhalt springen
Sprachauswahl

Sie sind hier:

NEU: TENDONOL®-FDS (Flexible Dry System)

TENDONOL®-FDS (Flexible Dry System) ist ein Trockensystem, das als Strang oder Laminat für neue Anwendungen und Problemlösungen im vorbeugenden baulichen Brandschutz eingesetzt werden kann. 

Trockensystem als Strang (Rolle)

Vorteile Material

  • Dehnung / Stauchung ≥ 50%
  • zu jeder Jahreszeit einsetzbar
  • Hinterfüllung kann entfallen oder wenn vorhanden, beibehalten werden
  • Fugenabmessung bis 110 mm

Vorteile Montage

  • 50% weniger Montagezeit
  • Untergrundvorbehandlung nur im Zwickelbereich
  • eine Strangabmessung für mehrere Fugenbreiten
  • Deckenfugen (Überkopfarbeit) einfach und sicher

Trockensystem als Laminat

Vorteile Material

  • zur Abdichtung von Dehnfugen in den Breiten 2 bis 8 mm
  • die vor der Montage zugeschnittenen Laminatstreifen garantieren die für den Brandschutz notwendige Einbringtiefe und die geforderte Dehn- und Stauchmöglichkeit
  • der Abschluss mit TENDONOL© pastös an der Oberfläche ist die Verklebung und das Abschlussfinish

Vorteile Montage

  • abdichten durch Pressen und Verkleben
  • bei nicht linearen Fugenbreiten kann das Trockensystem mit dem pastösen Material TENDONOL© kombiniert werden

Eigenschaften

  • Grundmaterial TENDONOL­­© Brandschutzmasse auf Glasvlies Trägergewebe
  • seit über 25 Jahren im Hoch- und Tunnelbau bewährt
  • nachgewiesene Alterungsbeständigkeit
  • zugelassen und geprüft für alle Bauteile
  • einsetzbar im Innen- und Außenbereich

Technische Daten

  • Glasvlies: AR Glas
  • Flächengewicht (g/m2): 108/65
  • Dichte (g/cm2) AR: 2,68
  • Zugfestigkeit am Filament (CN/mm2): 3.500
  • Baustoffklasse DIN 4102-1 A2: nicht brennbar
  • TENDONOL©: Daten gem. bauaufsichtlichem Prüfzeugnis Baustoffklasse DIN 4102 B1

Technische Merkblätter, Prüfberichte, Zertifikate

Zurück zum Seitenanfang